Meilensteine Sportverein 1921 Wallrabenstein e.V.

1921 Gründung des Sportverein 1921 Wallrabenstein.
Erstes Spiel der Vereinsgeschichte: 1:0-Sieg über TuS Beuerbach
1923 Sportplatzbau oberhalb vom Wallrabensteiner Forsthaus
1943 SVW-Jugendmannschaft bestreitet Vorspiel zum Gauliga-Spitzenspiel: FSV Frankfurt – SV Wiesbaden
1945 August Erstes Spiel nach Kriegsende gegen SC Rot-Weiß Kettenbach
1948 Mai Aufstieg in A-Klasse Limburg
1958 Mai Besuch vom FC Drancy, Paris: SVW – FC Drancy mit Nationalhymne
1958 August Gegenbesuch der Fußballer in Paris: FC Drancy – SVW,
Kranzniederlegung des SVW am Grab des unbekannten Soldaten
1961 März Sportplatz wird auf internationales Maß geschoben (110 m x 68 m)
1961 April Feierlichkeiten zum 40-jährigen Vereinsjubiläum
mit Freundschaftsspiel: SVW – SC Fürstenfeld (Steiermark)
1961 August Gegenbesuch der Fußballer in Österreich: SC Fürstenfeld – SVW
1962 April Vereinsausflug der Fußballer nach Belgien
1962 Juni Errichtung einer Sportplatzumrandung mit Betonpfosten und Eichenhandlauf
1964 Mai Vereinsausflug der Fußballer nach West-Berlin
Freundschaftsspiel: BSC Rehberge Berlin – SVW
1965 Juni Bau einer Umkleidekabine am Sportplatz inkl. Wasser- und Stromversorgung
1967 September Gründung der Frauenturnabteilung
1970 Errichtung einer Flutlichtanlage am Sportplatz
1971 Mai Feierlichkeiten zum 50-jährigen Vereinsjubiläum
1972 Gründung der Kinderturnabteilung
1981 Gründung der Alte-Herren-Fußballmannschaft
1982 April A-Jugend: Freundschaftsspiel in Rotterdam
1982 Mai A-Jugend: Kreismeisterschaft, Aufstieg in Bezirksleistungsklasse
1982 Mai Erweiterung des Vereinsheims durch eine umgebaute Holzbaracke
1982 Juni Hünstetter Fußballmeister in Bechtheim
1983 Juni A-Jugend: Teilnahme an Internationalem Jugendturnier in Norwegen
1985 Juli Gründung der JSG Beuerbach/Bechtheim /Wallrabenstein (JSG B/B/W)
1986 April Gründung der Wanderabteilung
1989 Gründung der Jazzgymnastik-Abteilung
1991 Gründung der Rückengymnastik-Abteilung
1994 Mai 1. Ausgabe der Vereinszeitung „Diemerschbacher Nachrichten“
1995 Juni Aufstieg in Kreisliga A
1996 Juli 75. Vereinsjubiläum im Festzelt am Dorfweg
Special Guest: Miss Germany 1996
1997 April Großbrand zerstört das Vereinsheim am Sportplatz
1998 Mai Wiederaufstieg in Kreisliga A
1998 Oktober Einweihung des neuen Vereinsheims
2002 Mai B-Liga-Meisterschaft, Wiederaufstieg in Kreisliga A
2003 Mai Aufstieg in Bezirksliga
2007 Juli Hünstetter Fußballmeister in Görsroth
2007 August Einweihung Kunstrasenplatz „Arena am Forsthaus“
2008 Februar Gründung der Frauenfußballabteilung mit DFB-Präsident Theo Zwanziger
2009 Mai A-Liga-Meisterschaft, Wiederaufstieg in Kreisoberliga (ehem. Bezirksliga)
2009 September Einweihung der überdachten Sitzplatztribüne
2010 Mai Kreisoberliga-Meisterschaft, Aufstieg in Gruppenliga
2010 August Gruppenliga-Heimspiel vor 600 Zuschauern gegen SV Wiesbaden
2011 Mai 2. Mannschaft: C-Liga-Meisterschaft, Aufstieg in Kreisliga B
2011 Juli Hünstetter Fußballmeister in Wallrabenstein (90-jähriges Jubiläum)
2012 Juli Hünstetter Fußballmeister in Görsroth
2013 Juli Hünstetter Fußballmeister in Beuerbach
2014 Mai Pokalsieger des Rheingau-Taunus-Kreises