Neues Flutlicht am Wallrabensteiner Forsthaus – Gemeinsames Lichtseminar mit LEDKon


„Der SV Wallrabenstein setzt mit der Umrüstung seiner bestehenden Flutlichtanlage auf energiesparende LED-Fluter ein Zeichen in Sachen Nachhaltigkeit und Modernität. Die kompetente Beratung und Unterstützung – insbesondere auch im Hinblick auf staatliche und kommunale Förderungen und den dazugehörigen Anträgen – durch die Mitarbeiter von LEDKon im Vorfeld der Baumaßnahme ermöglichten eine reibungslose und zügige Umsetzung des Projekts.“, so Vorstandsmitglied Dominik Gapp zu der gemeinschaftlichen Zusammenarbeit mit der LEDKon.
„Die in der letzten Woche durchgeführte Modernisierung der Anlage wurde professionell und unkompliziert bewerkstelligt, so dass es zu keinerlei Einschränkungen des laufenden Spiel- und Trainingsbetriebs kam.“, ergänzt Dirk Hünerbein, ebenfalls Mitglied im Vorstand des SVW.
Moritz Steul, Mitarbeiter der LEDKon GmbH und Ansprechpartner für die Vertreter des SV Wallrabenstein wies die Teilnehmer des Lichtseminars besonders auf das Einsparungspotential der Fluter hin: „Dank der modularen Flutertechnik wird eine enorme Einsparung der Energiekosten ermöglicht. Bei einer Vollauslastung von 100% beträgt die Ersparnis damit 10.000 Watt pro Betriebsstunde, was eine Einsparung von rund 80% mit sich bringt. Hinzu kommt die Dimmbarkeit der Flutlichtanlage mittels einer eigenen App. Durch das Dimmen kann der Verein so weitere 50-80% an Energie einsparen.“
Unser Verein profitierte außerdem von den Fördermöglichkeiten des Bundes im Rahmen der „Nationalen Klimaschutzinitiative“. Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen. Nähere Informationen für alle Interessierten finden sich auf der Website des Projektträgers Jülich unter www.ptj.de/klimaschutzinitiative-kommunen.
Der SVW hofft durch diese Investition in Zukunft noch bessere Bedingungen für die Sportler und Zuschauer zu gewährleisten und dabei gleichzeitig Ressourcen zu schonen. Interessierte Vereine können sich jederzeit gerne beim SV Wallrabenstein für Informationen oder zur Begutachtung des neuen LED-Flutlichts melden.