SV Wallrabenstein – SV Niederseelbach 3:0 (0:0)

Zum ersten Rückrundenspiel begrüßten wir den SV Niederseelbach in der ROTH-ARENA. Die Marschroute von Trainer Klinkhammer war klar vorgegeben, hierbei zählte nur ein Dreier und die ganzen Punkteteilungen bringen uns letztendlich unseren gesteckten Zielen kein Stück weiter. Die Gäste hatten mit Sicherheit nach der deftigen Hinspiel Niederlage was anderes im Sinne, so war dann auch ihr Spielsystem mit zwei tiefstehenden vierer Ketten angelegt um somit ihr Spiel mit langen Bällen auf die Sturmspitzen und der dadurch entstehenden Kontermöglichkeiten zu eröffnen.

Wir hatten aber auch in unserer Spielanlage, gerade im Spielaufbau zu viele einfache Ballverluste zu verzeichnen, die uns immer wieder in der Rückwärtsbewegung in Bedrängnis brachten und somit es dem Gegner leicht machte uns vor ihrem Tor fern zu halten. Dann trafen wir auch häufig auf dem Feld, die verkehrten Entscheidungen indem wir den Ball auch noch durch die Mitte spielen wollten, obwohl das Zentrum schon wegen Überfüllung dicht war. So gestaltete sich die Partie für uns zu einer zähen Angelegenheit und es gelang uns auch nicht in der ersten Hälfte aus den wenigen Möglichkeiten Kapital daraus zu schlagen und so mussten wir uns bei strömenden Regen mit einem 0:0 in die Pause verabschieden. In der zweiten Hälfte spielte dann Flo Scheib in der 50 min den Dosenöffner für uns. Nach einer Flanke von Philipp Bücher war der sehr gute Gästetorwart gegen Flo´s Kopfball machtlos und wir konnten endlich zur 1:0 Führung jubeln. In der Folgezeit hatten wir noch einige Chancen, gerade durch Yannik Hünerbein der zweimal mit einem Sololauf jeweils am Gästekeeper knapp scheiterte. Aber sein Schusspech sollte sich nach der Hereinnahme von Justin Reil für Karim Grosmann noch ändern. In der Schlußphase 86 u. 88. Min erhöhte Hünerbein mit einem Doppelschlag auf 2:0 & 3:0. Maßgeblichen Anteil an diesen beiden Toren hatte schon Justin Reil, der nach langer Verletzungspause sich wieder herankämpfen muss und auch im Duett mit Yannik Hünerbein in vorderster Front für reichlich Betrieb sorgte, was die Gäste dann letztendlich zu spüren bekamen. Danach war Schluss und der erhoffte Dreier wurde in der Tat umgesetzt. Das nächste Spiel findet nach einigen Heimspielen wieder mal Auswärts statt. Der nächste Gegner ist kein geringerer als der Tabellenzweite TSV Bleidenstadt und das wird schon eine Herausforderung für uns sein, die es zu meistern gilt.

Einwechslung: Justin Reil.
Aufstellung: Eric Dietrich; Julian Bördner; Philipp Bücher; Collin Hecht; Nils Müller; Nils Wedekind; Tarik Haroun; Florian Scheib; Yannik Hünerbein; Joshua Niederle; Karim Grosmann; Justin Reil; Jan Weber; Silas Hohl; Nico Rene Weimer; Rico Hofmann (ETW). Trainer: Michael Klinkhammer.
Nächstes Spiel: TSV Bleidenstadt – SV Wallrabenstein, So. 24.11.2019 Spielbeginn: 15:00 Uhr.