SV Wallrabenstein – SG Meilingen 2:0 (2:0)

Im zweiten Heimspiel in Folge konnten wir die SG Meilingen in der Roth-Arena begrüßen. Von Beginn setzten wir die Gäste unter Druck und ließen Sie nicht zur Entfaltung kommen. Man erspielte sich einige Möglichkeiten, die aber alle nicht zum Erfolg führten. So dauerte es bis zur 31 min. Flo Scheib konnte nach einer feinen Kombination zwischen Weimer, Groß & Scheib aus 25 m abziehen und der Ball konnte seinen Platz im Winkel vom Gästetor zur 1:0 Führung einnehmen. Im Anschluss verzeichnete Hünerbein noch eine Großchance, die leider zum anschließenden Eckball abgewehrt wurde.

Das 2:0 durch Hünerbein in 41 min kamen auch über die Stationen Scheib, Weimer, Scheib und Abschluss durch Hünerbein zu Stande. Bis zum Halbzeitpiff passierte nicht mehr viel. In der zweiten Hälfte ließ man es unverständlicherweise etwas gemächlicher angehen und bestärkte dadurch nur die Gäste in ihrem Aktionsradius. Einzige nennenswerte Chance war ein Freistoß, von Matti Meier getreten, der leider nur an das Lattenkreuz vom Gästetor klatschte. So blieb es letztendlich bei diesem Ergebnis und man freute sich über den Gewinn von 3 Punkten.

Einwechslung: Kerby Hoffmann; Julian Bördner; Collin Hecht.

Aufstellung: Eric Dietrich; Philipp Bücher; Nico Rene Weimer; Nils Wedekind; Tarik Haroun; Yannik Hünerbein; Joshua Niederle; Dominik Gros; Florian Scheib; Matti Meier; David Jordan; Kerby Hofmann; Julian Bördner; Collin Hecht; Silas Hohl; Karim Grosmann; ETW: Rico Hofmann. Trainer: Michael Klinkhammer.