SV Wallrabenstein – SG Laufenselden 4:1 (2:0)

Nach Vorgabe von Verbandsseite mussten wir unter der Woche, einen vorgezogenen Rückrundenspieltag einlegen. Im Hinspiel gelang uns gegen einen Gegner, der sich anscheinend nicht immer sportlich respektvoll gegenüber seinen Gastmannschaften verhalten kann, ein unter dem Strich glückliches 3:3 Unentschieden. Das galt es aus unserer Sicht in dieser Partie besser zu machen. In den ersten 15 Minuten hatten wir auch ein optisches Übergewicht an Spielanteilen zu verzeichnen. Es kamen auch nur gelegentliche Entlastungen vom Gegner zu Stande. In der 22 min. erzielte Flo Scheib nach einer Eckballhereingabe per Kopf das 1:0 für den SVW.

Bis zur 45 min hatten wir Reihenweise Topchancen auf den zweiten Treffer, der aber kurz vor der Halbzeit doch noch durch Yannik Hünerbein erzielt werden konnte, was auch gleich das Halbzeitergebnis bedeutete. In der 49 min. konnte Hünerbein auf 3:0 erhöhen. Auch in der Folgezeit ließ man leider immer wieder gute Chancen für weitere Treffer aus. So musste für das 4:0 in der 63 min, ein Strafstoßtor durch Hünerbein herhalten um das Ergebnis auszubauen. Der Gast konnte das Ergebnis noch in der Nachspielzeit auf 4:1 verkürzen.

Einwechslung: Kerby Hoffmann; Karim Grosmann; Silas Hohl.

Aufstellung: Eric Dietrich; Philipp Bücher; Nils Müller; Nils Wedekind; Tarik Haroun; Yannik Hünerbein; Silas Hofmann; Joshua Niederle; Florian Scheib; Matti Meier; David Jordan; Nico Rene Weimer; Kerby Hofmann; Jan Weber; Silas Hohl; Karim Grosmann; ETW: Rico Hofmann. Trainer: Michael Klinkhammer.