The boys are back in town – zurück zu den Abbuter Wurzeln

Verlängerungen, Abgänge, Zugänge – das waren die bestimmenden Themen in den letzten Wochen für die sportliche Leitung des SV Wallrabenstein. Durch intensive Gespräche mit Spielern nimmt der Kader für die neue Saison in der Kreisoberliga langsam Züge an. Der Großteil des aktuellen Teams hält dem SV Wallrabenstein die Treue, lediglich das Quintett Erdem Kadi (SV Niedernhausen), Timo Amthor (Trainer SC Daisbach), Justin Neu (TGSV Holzhausen), Lucas Keutmann (SpVgg. Eltville) und Dennis Hertling wird den Verein verlassen. Demgegenüber stehen bislang die Neuzugänge Kerby Hofmann (RSV Weyer), Tarik Haroun (TuS 03 Beuerbach), Justin Reil (SV Niedernhausen), Silas Hohl (eigene Jugend), Philipp Bücher (RSV Würges), Dominik Gros und Yannik Hünerbein (beide Wörsdorf). Bei den Zugängen war für die Verantwortlichen neben der sportlichen Qualität auch der Bezug zum Verein sehr wichtig. In der kommenden Saison wird Michael Klinkhammer in seinem Kader demnach mit Jordan, Hünerbein, Reil, Wedekind, Bücher, Hofmann, Hohl, Bördner und Weber neun Spieler mit Wallrabensteiner Wurzeln haben, was die Identifikation mit Verein und Zuschauern nochmals verstärken soll.