SV Walsdorf – SV Wallrabenstein 2:0 (1:0)

Am So. den 05.11.2017 mussten wir im Topspiel zum SV Walsdorf reisen! Ob sich das als dieses Spiel heraus stellen sollte, musste erst unter Beweis gestellt werden. Es sollte sich früh abzeichnen, das dieses Spiel auf dem schwer bespielbaren Platz den erwartenden Ansprüchen nicht Folge leisten wird und kann, da aus unserer Sicht die zu bestreitenden Zweikämpfe nicht zu unseren Gunsten führten und die daraus resultierenden Passfolgen im Aufbauspiel im Kollektiv einfach zu Mangelhaft waren! So mussten wir in der 14 min schon das 1:0 durch einen getretenen Eckball mit dem anschließenden Kopfball durch den Walsdorfer Spieler Ernstberger hinnehmen. Es gelang uns nicht in der Folgezeit überhaupt jeweils Zugriff auf das Spiel zu bekommen, geschweige denn sich Torchancen zu erarbeiten.
Für die zweite Hälfte hatten wir uns schon einiges vorgenommen und daraufhin auch den besseren Start zu verzeichnen. Aber je länger das Spiel dauerte umso mehr lief uns die Zeit weg, um hier noch zum Ausgleichstreffer zu kommen? In der Schlussphase vom Spiel konnten wir die eine oder andere Aktion noch setzen, aber es reichte leider nicht dazu noch den Ausgleichstreffer zu erzielen. So mussten wir dann doch in der 90 min noch das 2:0 durch den Spieler Hoxha nach einem abgefangenen Abschlag unseres Torwarts und die daraus resultierende Kontermöglichkeit für den SV Walsdorf hinnehmen.

Tore: 1:0 Ernstberger (14′); 2:0 Hoxha (90′)
Aufstellung: Timo Ibel; Dominik Seelhof; Niels Müller (Nils Wedekind); Timo Amthor, Silas Hofmann; Lucas Keutmann; Erdem Kadi (Collin Hecht); Niklas Kern; Joshua Niederle; Florian Scheib; Patrick Meier (Matti Meier); Oenay Akin; Leonard Wahl Rico Hofmann (ET)
Trainer Rene Keutmann

Nächstes Spiel: SV Wallrabenstein – SSV Hattenheim, So. 12.11.2017 Uhrzeit: 14:30.