SV Wallrabenstein – SG Schlangenbad 2:3 (2:0)

Unnötige und erste Heimniederlage in der SVW Arena!
Bei regnerischem Herbstwetter hatten wir am 22.10.2017 den Tabellenvierten SG Schlangenbad in der SVW Arena zu Gast. Nach verhaltenem Beginn nahmen wir gleich richtig Fahrt auf und konnten durch Niklas Kern in der 8. min. mit 1:0 in Führung gehen. Vorausgegangen war ein langer Einwurf durch Nils Müller zu Niklas Kern, der sich dann im gegnerischen Strafraum durchsetzen und den Ball anschließend im langen Torwarteck unterbringen konnte. Auch in der Folgezeit hatten wir die Gäste im Griff und erspielten uns weitere Möglichkeiten. Sowie in der 20. min. nachdem Erdem Kadi über die Außenposition ein langen Ball in den Gästestrafraum schlagen konnte und in der Mitte mit Nils Wedekind einen erfolgreichen Abnehmer fand, der auf 2:0 erhöhen durfte.
Zu diesem Zeitpunkt war der komfortabel herausgespielte Spielstand auch etwas glücklich, da die Gäste auch zwei hochkarätige Chancen besaßen, die aber unser Keeper Ibell jeweils bravurös zu Nichte machte! Trotz intensiven Spiels beider Mannschaften folgten bis zur Halbzeitpause keine weiteren Treffer mehr und wir gingen nach einem guten ersten Durchgang mit der 2:0 Führung in die Halbzeitpause. Gleich zu Beginn der zweiten Hälfte hatten wir durch einen Eckball noch eine gute Gelegenheit um das Ergebnis in die Höhe zu schrauben, aber auch im weiteren Spielverlauf zeichnete sich auf unserer Seite ab, dass sich immer mehr Abspielfehler einschlichen und auch Zweikämpfe verloren gingen, die dann der SG Schlangenbad immer mehr Möglichkeiten gaben das Spielgeschehen zu bestimmen. Wie sich dann auch in der 68. min. zeigen sollte, in der der Ball im Abwehrzentrum nicht sauber geklärt werden konnte und der Gästeakteur N. Conradi auf 2:1 verkürzen konnte. Im Anschluss hätte Silas Hofmann direkt im Gegenzug den dritten Treffer für uns erzielen können, aber er scheiterte am heraus laufenden sehr guten Gästekeeper. Keine 4 min. später stand es auf einmal 2:2, nach einem langen Ball in unseren Strafraum konnte der Spieler Schäfer mit einem Kopfballtreffer ausgleichen. Jetzt war der Spielverlauf gänzlich auf dem Kopf gestellt und die Gäste wollten jetzt noch mehr, obwohl wir mehrfach die besten Möglichkeiten ausließen, blieb es der SG Schlangenbad vorbehalten in der 85. min. dem Spiel ausgerechnet durch ihren Spielertrainer Sierk Conradi, die Krone aufzusetzen, der mit dem 2:3 den Lucky Punch setzen konnte. Wir hätten durch Flo Scheib zwar noch zweimal die Möglichkeit gehabt den Ausgleichstreffer zu erzielen, aber es sollte nicht sein und wir waren auch selber schuld, dass wir durch unsere Spielweise gerade in der zweiten Halbzeit den Gegner ermöglichten überhaupt wieder ins Spiel zu kommen und somit zum Schluss den Platz bedröppelt verlassen mussten.

Tore: 1:0 (8′ Kern); 2:0 (20′ Wedekind); 1:2 (68′ N. Conradi); 2:2 (72′ Schäfer); 2:3 (85′ S. Conradi).

Aufstellung: Timo Ibel; Nils Müller (Collin Hecht); Timo Amthor; Nils Wedekind (Patrick Meier); Lucas Keutmann; Niklas Kern; Silas Hofmann; Joshua Niederle; Boris Emmel; Florian Scheib; Erdem Kadi; Nico Rene Weimer; Dominik Seelhof; Denis Haas; Leonard Wahl; Rico Homann (ETW).
Trainer Rene Keutmann

Nächstes Spiel: FV 08 Geisenheim – SV Wallrabenstein, So. 29.10.2017, Uhrzeit: 15:00 Uhr