SV Wallrabenstein – 1.FC Kiedrich 4:2 (0:0)

Im dritten Heimspiel in Folge hatten wir den 1. FC Kiedrich, eine Mannschaft aus dem hinteren Tabellendrittel zu Gast in der ROTH-ARENA. Das Spiel sollte aber nach der aktuellen Lage nicht auf die leichte Schulter genommen werden, wenn auch einige Spieler Verletzungs- /krankheitsbedingt uns schon seit Wochen nicht zur Verfügung stehen, sollte und muss ein Sieg eingefahren werden um auch weiterhin Tuchfühlung zur Spitzengruppe halten zu können. Die erste Hälfte war von beiden Seiten zwar bei regnerischem Wetter kampfbetont geführt, aber Torraumaktionen waren kaum zu verzeichnen. Die beste Chance resultierte in der 29 min aus einem Freistoß ausgeführt durch Matti Meier, der das Pech hatte, dass der Gästekeeper diesen Ball gerade noch so über das Torgebälk lenken konnte. Weiterlesen


SV Wallrabenstein – SV Walsdorf 3:1 (2:0)

Der 15. Spieltag bescherte uns mit dem Nachbarverein SV Walsdorf ein immer wieder interessanten Derby Tag, den jeder gerne für sich entscheiden möchte. Für den SVW galt es letztendlich auch in diesem besonderen Spiel weiterhin sich mit der nötigen Moral und der dafür benötigten Einstellung Selbstvertrauen zu holen. Um somit auch die zu vergebenden Punkte in der ROTH-Arena behalten zu können mussten die von Trainer Michael Klinkhammer, Auf und eingestellten Spieler sich schon 90 min Fußball erarbeiten. In der Anfangsphase des Spiels hatten wir noch ein wenig Anlaufschwierigkeiten, die sich aber nach einer Viertelstunde auflösen sollte. Weiterlesen


SV Wallrabenstein – SG Rauenthal/Martinsthal 2:2 (1:2)

Im Spiel unter der Woche galt es nach einem desolaten Spiel bei der SG Orlen, wieder einmal zu punkten um nicht schon in der Hinrunde gänzlich ins Hintertreffen zu geraten, was auch nicht auf Grund des vorhandenen Spielerkaders dem Anspruch des SVW entsprechen kann. Das Spiel begann recht Verheißungsvoll, da Philipp Bücher in der 6 min. das 1:0 für den SVW erzielen konnte. Aber diese Führung währte nicht lang und RAMA glich mit dem 1:1 in der 12 min aus. Den nächsten Rückschlag mussten wir in der 36 min hinnehmen, nach einem Foulspiel im eigenen Strafraum gab der Schiedsrichter Elfmeter für die Gäste, die sich dann die Chance nicht entgehen ließ und auf 1:2 erhöhen konnte. Mit diesem Ergebnis ging es dann in die Halbzeit. Weiterlesen


Kreispokal Runde 3: SV Wallrabenstein – FV 08 Geisenheim 0:3 (0:2)

Es war auch im zweiten Aufeinandertreffen wiederum kein gutes Spiel von uns zu verzeichnen.

Einwechslung: Collin Hecht; Yannik Hünerbein; Jan Weimer.

Aufstellung: Rico Hofmann; Julian Bördner; Nils Müller; Nils Wedekind; Tarik Haroun; Kerby Hofmann; Silas Hohl; Joshua Niederle; Karim Grosmann; David Jordan; Jan Weber; Collin Hecht; Yannik Hünerbein; Florian Scheib; Jan Weimer.


FV 08 Geisenheim – SV Wallrabenstein 1:1 (1:0)

Am 9. Spieltag mussten wir Auswärts beim FV 08 Geisenheim antreten. In der Vorsaison taten wir uns schon im Rheingaustadion Kellersgrube schwer mit dem Gegner und holten nach hoffnungslosen Rückstand, auch mit viel Glück noch ein Unentschieden. Wie wird von uns das Spiel angenommen, das bleibt die große Fragestellung? Recht früh in der 8 min musste man schon ein Gegentreffer zum 1:0 für Geisenheim hinnehmen. Über die gesamte Spieldauer lieferte der SVW keine gute Performance ab und man hatte reichlich Glück, dass wir keine weitere Treffer mehr einstecken mussten, was auch mit ein Verdienst von unserem Torwart Eric Dietrich war. Weiterlesen


SV Wallrabenstein – SG Meilingen 2:0 (2:0)

Im zweiten Heimspiel in Folge konnten wir die SG Meilingen in der Roth-Arena begrüßen. Von Beginn setzten wir die Gäste unter Druck und ließen Sie nicht zur Entfaltung kommen. Man erspielte sich einige Möglichkeiten, die aber alle nicht zum Erfolg führten. So dauerte es bis zur 31 min. Flo Scheib konnte nach einer feinen Kombination zwischen Weimer, Groß & Scheib aus 25 m abziehen und der Ball konnte seinen Platz im Winkel vom Gästetor zur 1:0 Führung einnehmen. Im Anschluss verzeichnete Hünerbein noch eine Großchance, die leider zum anschließenden Eckball abgewehrt wurde. Weiterlesen


SV Wallrabenstein – Spvgg. Eltville II 3:3 (1:0)

Im Spiel unter der Woche hatten wir im Heimspiel die Spvgg Eltville zu Gast. Gegen die mit Verbandsligaerfahrung bestückte zweite Mannschaft machten wir in der ersten Halbzeit ein sehr gutes Spiel, das auch mit einem Treffer in der 44 min zum 1:0 Führungstreffer belohnt wurde, was auch gleichzeitig den Halbzeitstand bedeutete. Weiterlesen


SV Wallrabenstein – SG Laufenselden 4:1 (2:0)

Nach Vorgabe von Verbandsseite mussten wir unter der Woche, einen vorgezogenen Rückrundenspieltag einlegen. Im Hinspiel gelang uns gegen einen Gegner, der sich anscheinend nicht immer sportlich respektvoll gegenüber seinen Gastmannschaften verhalten kann, ein unter dem Strich glückliches 3:3 Unentschieden. Das galt es aus unserer Sicht in dieser Partie besser zu machen. In den ersten 15 Minuten hatten wir auch ein optisches Übergewicht an Spielanteilen zu verzeichnen. Es kamen auch nur gelegentliche Entlastungen vom Gegner zu Stande. In der 22 min. erzielte Flo Scheib nach einer Eckballhereingabe per Kopf das 1:0 für den SVW. Weiterlesen


Kreispokal Runde 2: GSV Born – SV Wallrabenstein 2:3 (0:0)

In der 2. Pokalrunde mussten wir zum A.-Ligisten GSV Born reisen. Von Beginn an versuchten wir dem Gegner schon unsere Spielweise aufs Auge zu drücken. Das sollte uns aber über die gesamte Spieldauer nur schleppend gelingen. Trotz Führung durch Silas Hohl und von der Heimmannschaft, zwei verwandelte Strafstoß Tore, gelang uns noch in den Schlussminuten der Partie durch einen Doppelschlag von Flo Scheib noch der glückliche Sieg. Herauszuheben aus dieser Partie war nur Rico Hofmann, der einen Strafstoß parieren, aber den Nachschuss konnte Er nicht mehr abwehren. In der nächsten Runde haben wir in der Roth-Arena, den FV 08 Geisenheim zu Gast. Weiterlesen


SG Schlangenbad – SV Wallrabenstein 0:1 (0:0)

Am 4. Spieltag trafen gleich zwei Topmannschaften der KOL aufeinander. In einem packenden und intensiven Spiel schenkten sich in einer offenen Auseinandersetzung mit wenigen Möglichkeiten beide Mannschaften nichts. Die Zuschauer mussten schon bis 20 Minuten vor Schluss warten, bis der einzige Treffer in diesem Spiel erzielt werden konnte. Vorausging ein Abspielfehler im Schlangenbader Aufbauspiel, den Yannik Hünerbein dankend zum 0:1 eintüten konnte. Letztendlich blieb es auch bei diesem Ergebnis und der SVW wurde für sein engagiertes Auftreten mit einem Dreier belohnt. Weiterlesen